Den Kalender benutzen

Sehr verehrte Passagiere und Offiziere,

Eilige Leser finden ganz unten im Text alle absolut notwendigen Informationen in Kurzform, sollten aber den ganzen Text später lesen.

Der Kalender steht auf Computern und manchen Tablets in Kurzform links auf der sogenannten Seitenleiste. Auf kleineren Bildschirmen (man wird uns in 1000 Jahren wohl “Kleinbildschirmkultur” nennen) muss man etwas suchen. Um mehr Informationen zu erhalten können Sie im Menü den Eintrag “Kalender” anklicken und erhalten so z.B. die Ansicht des laufenden Monats. Die Ansicht gibt es auch als Liste im Menü gleich darunter.
Eine weitere Möglichkeit besteht, den Kalender gleich zu abonnieren. Er wird vom renommierten Unternehmen Google aus Kalifornien verwaltet und ist dort unter dem Aktenzeichen “Captains Log” abgelegt, das Sie gerne direkt auf Ihrem Aetherphon unter “iCal” nutzen können, wofür die Google Calendar App oder ähnliche Applikationen benutzt werden können. Der Kalender ist absichtlich nicht für Jedermann zum Schreiben zugänglich, damit nicht ein Quacksalber Werbung für eine Tinktur zur Gemächtverlängerung hinterlässt.

Unser Kalender soll möglichst vollständig alle interessanten Veranstaltungen enthalten. Er ist kurz und bündig und enthält im Normalfall Datum und eventuell Uhrzeit, Ort, Art der Veranstaltung und, äußerst wichtig, einen Link, wo die Veranstaltung im Aethernetz zu finden ist. Ohne diesen Link kann man die Veranstaltung später im Kalender nicht anklicken, was Interessenten dann eher stört. Der Link wird später im Google-Kalender als Hyperlink eingetragen, wodurch er sich in allen hier beschriebenen Darstellungsformen, außer der Kurzform, verwenden lässt.
Besondere Informationen wie “Anmeldung bis zum…”, “Leider ausgebucht”, “Weitere Informationen: Nachricht bitte an…” sind willkommen, aber nur wenn diese wirklich sinnvoll und nicht bereits am Ziel des Links vorhanden sind.

Um unseren Kalender frei von Plakaten, bereits erwähnter Verlängerungstinkturwerbung und sonstigem, störendem Krimskrams zu halten, wird er von den Atherfunkoffizieren verwaltet. Geben Sie bitte ein Telegramm in Form einer privaten Nachricht an der Funkkabine zu Händen Herrn Funkoffizier Graf von Reichenhall, seines Zeichens erfahrener Offizier und Meister in der Bedienung des komplizierten Marconi Aethernetzapparates, ab. Bitte geben Sie in Ihrer Depesche die Informationen klar und übersichtlich an, so wie sie oben beschrieben wurden. Sollte der Herr Funkoffizier nicht antworten, so könnte es sein, dass er indisponiert ist. Wenden Sie sich in diesem Falle an mich.

Es ist von großer Bedeutung für unsere Mitreisenden, möglichst viel über Veranstaltungen zu erfahren. Manche reisen von weit her an und möchten daher wissen, wie eine jährliche Veranstaltung in den Jahren davor ausgesehen hat. Daher vergessen Sie vergangene Veranstaltungen nicht, sondern legen Sie im Forum neue Themen mit Bildern an und geben Sie die Adresse zu Ihrem Thema wie folgt für den Kalender an:
Öffnen Sie Ihr Thema mit den Fotos und der Beschreibung und kopieren die Adresszeile ihres Browsers (auf dem Smartphone funktioniert das besser mit der Teilen-Funktion). Diese Information geben Sie dann in der Depesche an die Funkkabine weiter.

Ich hoffe meinerseits, dass die Kalenderfunktion oft genutzt wird und verbleibe,

Ihr gerne zu Diensten stehender Kapitän Darius Cumulus

Kurzform

Seitenleiste links: Kurzform der nächsten Termine
Menü-Kalender: Monatsübersicht und Liste
Im Browser öffnen: Captains Log
Auf dem Aetherphon in App öffnen: iCal
Kontaktpersonen für neue Einträge: Funkoffizier Graf von Reichenhall , wenn nicht zur Disposition: Wenden Sie sich in diesem Falle an mich
Neue Einträge: Bitte Angabe von Datum, Uhrzeit(en), Ort, Titel, Link(s)
Bestehende Einträge: Thema mit Text und Fotos anlegen. Link zum Thema an Funkoffizier mit Referenz zum bestehenden Kalendereintrag.